mardi 2 février 2016

Jean Dubuffet – Coucou Bazar – Fondation Beyeler


Jean Dubuffet – Coucou Bazar – Fondation Beyeler
„Coucou Bazar", ein belebtes Gemälde von Jean Dubuffet, entstand in den Jahren 1972/73. Die Kostüme wurden unter Zuhilfenahme von Larvenmachern aus Basel hergestellt. Die Figuren konnten sich langsam und roboterartig bewegen und veränderten somit ununterbrochen das Muster im Bild, lösten sich vom Hintergrund, um kurz darauf wieder darin zu verschwinden. „Coucou Bazar“ bildet einen Höhepunkt in der neuen Ausstellung „Jean Dubuffet – Metamorphosen der Landschaft“ in der Fondation Beyeler. Die beiden einzigen Figuren, die aus kuratorischen Gründen noch belebt werden dürfen, sind „Neanter“ (im Film) und „Le Patibulaire“. Jeweils am Mittwoch- und Sonntagnachmittag werden sie von professionellen Tänzern animiert.Jean Dubuffet – Metamorphosen der Landschaft31.01.2016 – 08.05.2016www.fondationbeyeler.ch
Posté par Artinside sur 30 janvier 2016